Was ist SD-Papier?

SD steht für "Selbst-Durchschreibend" und bezeichnet Spezialpapier, das ohne den Gebrauch von klassischem Kohlepapier auf bis zu 6 Lagen durchschreibt.

Der Zusatz "CB" bezeichnet das Oberblatt, welches auf der Rückseite mit Mikrokapseln beschichtet ist. Diese Kapseln enthalten Farbpigmente. Beim Schreiben werden diese Kapseln zerdrückt und setzen die enthaltenen Farbpigmente frei. Dadurch drückt sich die Schrift auf das Folgeblatt durch.

Mit "CF" wird das Schlussblatt bezeichnet. Es nimmt die Farbpigmente des Oberblattes an.

SD-Sätze mit mehr als einem Durchschlag enthalten "CBF"-Lagen. Diese Papiere nehmen auf der Vorderseite die Farbpigmente des Oberblattes an und sind gleichzeitig auf der Rückseite selbst mit Mikrokapseln beschichtet. Somit ist es möglich, einen weiteren Durchschlag zu erzeugen.

SD-Sätze können als einzelne Formularsätze produziert werden oder geblockt ab 25 Sätzen pro Abreißblock.